Noch einmal auf dem Markt in Venlo bummeln

Das Treiben auf dem Markt genießen, Kaffee trinken und eine spezielle Wurst essen. Mit diesem Wunsch einer Patientin wandte sich das SAPV Team aus Köln an den Wünschewagen Rheinland. Johanna ist an Krebs erkrankt und wartet auf einen Platz im Hospiz doch vorher möchte Sie noch einmal nach Venlo, wo sie früher oft gewesen ist.

Mit einem herzlichen kütt ens ren wurden Maria, Sacha und Hugo von Johanna in ihre Wohnung - bei dieser Begrüßung unschwer zu ahnen in Köln gebeten, während sie noch ihre letzten persönlichen Reisevorbereitungen traf. Schon nach kurzer Zeit sah das Team, dass sie eine waschechte Kölnerin ist und somit sich auch die typisch kölsche Schnüss bewahrt hat. Schnell war allen klar, dass könnte ein sehr schöner und lustiger Tag werden. Bereits auf der Hinfahrt wurde viel erzählt und die Geheimtipps in und rund um Venlo ausgetauscht. In unserem Wunscherfüller Hugo (gebürtiger Niederländer) hatte sie auch direkt den persönlichen Fremdenführer gefunden. Maria wurde natürlich direkt zu Marie umbenannt so dass die Bitte: leev Marie schiebst du mich bitte mal dorthin,- Marie luurens da müssen wir schauen unzählige Male viel. Der Markt selbst war klein und Johanna ein wenig enttäuscht da sie ihn anders in Erinnerung hatte (auch gab es die gewünschte Spezialität nicht), doch waren wir auch mittwochs dort, da aufgrund der aktuellen Lage es am Wochenende zu voll sein könnte. Kurzerhand wurde nach, einem ausgiebigen Mittagessen, die Fahrt zu einem langen und ausgiebigen Shopping Trip. Aus dem geplanten Kauf von Nachtwäsche und Hausschuhen wurden Sommerkleider, glitzernde Turnschuh und einiges mehr. Ich muss ja schon was Schönes zum Anziehen haben, wenn ich ins Hospiz umziehe.

Mit vielen Eindrücken und allerseits sichtlich erschöpft vom erfolgreichen shoppen traten sie die Heimreise an. Dankbar und glücklich kullerten, beim Abschied vom Team, noch ein paar Tränen der Dankbarkeit für diesen wunderschönen Tag und auch dat leev Marie wurde - nach der Frage um Erlaubnis - und extra mit MNS noch einmal herzhaft umarmt.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet der Arbeiter-Samariter-Bund RV Rhein-Erft/Düren e.V. Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.