"Helfen ist einfach - Wir zeigen wie"

Notfälle geschehen überall, ob auf der Baustelle, im Büro, im Straßenverkehr oder zu Hause - Darum ist es wichtig vorbereitet zu sein, wenn jemand plötzlich schwer er krankt oder sich ein Unfall ereignet.

Notfälle können das Leben bedrohen oder zu schweren Folgeschäden führen, wenn nicht umgehend geholfen wird.
Grundlegende Techniken und Maßnahmen, ermöglichen Ihnen, selbst mit geringen Mitteln, eine Erstversorgung von Verunfallten. 

 

 

Die Erste Hilfe Aus- und Fortbildung im Betrieb umfasst derzeit eine Grundschulung im Umfang von
16 Unterrichtseinheiten (16 UE) und eine Erste Hilfe Fortbildung mit 8 UE.
In den letzten Jahren haben sich in den verschiedenen Themenfeldern, u.a. im Bereich der Herz-Lungen-Wiederbelebung deutliche Vereinfachungen ergeben. Gleichzeitig deuten verschiedene wissenschaftliche Studien darauf hin, dass die Fülle der insbesondere für die Grundausbildung vorgesehenen Themen negative Auswirkungen auf die mittel- bis langfristige Verfügbarkeit der Kenntnisse bei den Teilnehmern hat.
Die Unfallversicherungsträger, die Berufsgenossenschaften sowie die Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe sprechen sich u.a. aus o.g. Gründen für eine Novellierung der Erste Hilfe Aus- und Fortbildung aus.


Die Erste-Hilfe-Ausbildung fokussiert sich auf die Vermittlung der lebensrettenden Maßnahmen und einfacher Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie
grundsätzlicher Handlungsstrategien.
 

Die Ausbildung erfolgt ausschließlich durch geprüftes Personal mit Ausbildereignung nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaften
und des Arbeiter-Samariter-Bund.
Unsere Seminare sind zielgruppenorientiert, erwachsenengerecht und entsprechen den neuesten Richtlinien.

Bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Teilnehmern, schulen wir auf Wunsch auch vor Ort in Ihrem Unternehmen.

Für Sie übernehmen wir die Abrechnung mit den Berufsgenossenschaften und  Unfallkassen.
Unter der Zulassungsnummer 1.7818 sind wir für die Aus-/Fortbildung betrieblicher Ersthelfer, durch die Qualitätssicherungsstelle-Erste-Hilfe (QSEH)
der Berufsgenossenschaften, sowie nach BGG-GUV-G 948 ermächtigt.

Ihr ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V.

 

 

Führerscheinanwärter

Alle Führerscheinklassen: (A 1, A, B, BE, M, L, T, C, C1, D, D1, D1E, DE)

Erste-Hilfe mit 9 (UE) Unterrichtseinheiten.
Erste-Hilfe-Fortbildung mit 9 (UE) Unterrichtseinheiten.
Erste Hilfe bei Kindernotfällen mit 8 Unterrichtseinheiten.

Lehrgang Erste-Hilfe mit 16 Unterrichtseinheiten. Auf Anfrage
Zielgruppen Erste-Hilfe mit (16UE) sind, z.B. Gruppen-/Übungsleiter, Medizinstudenten, Krankenschwestern.

 

Kursangebot und Onlinebuchung

 

 

Kurstypen:

 

 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet der Arbeiter-Samariter-Bund RV Rhein-Erft/Düren e.V. Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.