Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen ist für Menschen mit Behinderung ein wichtiger Schritt zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Menschen mit psychischen Erkrankungen sind auf Hilfe und Pflege angewiesen. 
Sie haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse und dementsprechend differenziert und umfassend ist das Angebot an Leistungen zur Hilfe, Betreuung und Pflege im eigenen Zuhause, in einer betreuten Wohnform oder in einer stationären Pflegeeinrichtung.


Im Betreuten Wohnen leben Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Behinderungen so eigenständig wie möglich. 

Die Betreuung durch die fachkompetenten Mitarbeiter des ASB  soll, bei gleichzeitiger Unterstützung, zur Bewältigung der individuellen Probleme die größtmögliche Autonomie gewährleisten; dies bedeutet nach dem Prinzip des Betreuten Wohnens:

"So viel Hilfe wie nötig und so viel Selbständigkeit wie möglich !"

Menschen mit einer psychischen Erkrankung können in der eigenen Wohnung, in einer Wohngemeinschaft oder in einer vom ASB bereitgestellten Wohnung leben.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet der Arbeiter-Samariter-Bund RV Rhein-Erft/Düren e.V. Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.