Die Hochzeit des Enkels erleben

Erneut konnten die rheinischen Wunscherfüller einen - an sich schon besonderen Tag - unvergesslich werden lassen. Heinrichs sehnlicher Wunsch war es, die Hochzeit seines Enkels noch mit erleben zu können.

Eigentlich ein kleiner Wunsch, lebt er doch in Aachen und die Trauung sollte im nahe gelegenen Würselen stattfinden, doch für Heinrich und seine Familie nicht greifbar. Durch multiple Erkrankungen ist er nicht mehr in der Lage zu gehen und kann auch nur noch kurzzeitig sitzen. So wandte sich der zukünftige Bräutigam persönlich mit dem Wunsch seines Opas an den Wünschewagen-Rheinland.

Eigentlich sollte es eine kurze Wunschfahrt werden, da Heinrich nur der Zeremonie beiwohnen wollte und er sowie alle Beteiligten annahmen, dass ihn dann die Kräfte verlassen, doch es kam anders. Es wurde ein langer wunderschöner Tag! Unsere Wunscherfüller: Benjamin, Benedikt und Claus machten sich Freitagmorgen, mit reichlich Zeit im Gepäck, von Brühl aus auf den Weg zu Heinrich und seiner Frau um gemeinsam weiter nach Würselen zu fahren. Im dortigen Rathaus worden sie herzlichst von dem Brautpaar und der Hochzeitsgesellschaft in Empfang genommen. Gemeinsam genossen sie die Zeremonie. Dieses Erlebnis lieferte Heinrich viel Kraft. Kurz entschlossen fuhren sie nach der Trauung nicht nach Hause sondern weiter zur Hochzeitsfeier, wo er noch einige Stunden im Kreis seiner Familie diesen wunderschönen Tag genießen konnte.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet der Arbeiter-Samariter-Bund RV Rhein-Erft/Düren e.V. Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.